Skip to main content

Metalldetektor Test: 11 Top Metallsonden im Vergleich & Test (2018 Update) 

Goldfund mit Metalldetektor

Wie wäre es, wenn Du eines Tages nichts ahnend deinem Hobby nachgehst und plötzlich auf einen
Fund von unschätzbarem Wert triffst?

Es kam in Deutschland bereits mehrmals vor, dass ein Hobby Schatzsucher einen sehr wertvollen Fund entdeckte. Die Zeitung Welt zum Beispiel berichtet von einem Mann aus Lüneburg, der 217 Goldmünzen von hohem historischen Wert ausgrub.

Um überhaupt etwas Wertiges mit einem Metalldetektor zu finden ist es wichtig die richtige Wahl zu treffen. Die Geräte auf dem Markt haben unterschiedliche Funktionen, andere Such Tiefen, und nicht alle können problemlos Gold detektieren.

In diesem Beitrag stelle ich die besten Metalldetektoren vor, damit Du ein passendes Gerät aussuchst mit dem Du garantiert etwas findest.

In der folgenden Tabelle habe ich meine Top 5 Metalldetektoren gelistet, die auf die meisten Anforderungen zutreffen, sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Schatzsucher.

Die Top 5 aus dem Metalldetektor Test:

(Zum vollständigen Vergleich der Top 11 Metalldetektoren)

12345
Fisher F44 Vergleichssieger Whites MX Sport Profidetektor Bounty Hunter 3300 Leistungssieger Garett Ace 250 Einsteigermodell Whites MX7
Modell Fisher F44Whites MX SportBounty Hunter 3300Garett Ace 250Whites MX7
Bewertung
Gewicht1,15 Kg1,9 Kg1,8 Kg1,2 Kg1,55 Kg
Batterien2 x AA Batterien8 x AA Batterien2 x 9V Batterien4 x AA Batterien8 x AA Batterie
Lautstärkeregler
Kopfhöreranschluss
Wasserdichte Spule
Armstütze
Suchmodi

3 Suchmodi

Multi

3 Suchmodi

5 Suchmodi

7 Suchmodi

Disk-FunktionJaJa Ja Ja, 12 SegmentJa, 20 Stufen
Pinpoint-Funktion
TiefenanzeigeJaJa Ja JaJa
Tonunterscheidung
Autom. Bodenabgleich
Bodentypen

Alle (Auch Strand)

Alle, auch Unterwasser! (Salzwassertauglich)

Nur Land

Nur Land

Alle

Suchfrequenz7,69 kHz13,8 kHz-6,5 kHz13,8 kHz
SchwierigkeitsstufeEinsteiger bist FortgeschrittenProfiEinsteigerEinsteigerFortgeschritten
Garantie5 J2 J5 J2 J2 J
Preis (Schätzung)449€959€328€254€649€
Produktdetails Preis prüfen*Produktdetails Preis prüfen*Produktdetails Preis prüfen*Produktdetails Preis prüfen*Produktdetails Preis prüfen*

Rangliste: Die 11 besten Metalldetektoren (2018) – Für Einsteiger bis Profis

Metalldetektor Rangliste

(In dieser Liste nenne Ich 11 Metalldetektoren die meiner Meinung nach Empfehlenswert sind. Um das Angebot möglichst abzudecken und Einsteigern sowie Fortgeschrittenen Auswahl zu bieten habe ich Hochwertige Modelle mit günstigeren vereint. Obwohl ich mir bei der Platzierung Gedanken gemacht habe solltest Du sie deshalb nicht als solche bewerten.)

 


1. Fisher F44 Metalldetektor (Vergleichssieger im Test) 

Als erstes möchte ich den Fisher F44 nennen, der sich zugleich für Einsteiger und Fortgeschrittene hervorragend eignet.

Zudem wurde dieser Detektor als der Gutfund-Detektor für Einsteiger ausgezeichnet. Gutfund.de ist ein Forum für Schatzsucher und zählt unter den bekanntesten in Deutschland. Ein Besuch lohnt sich!

Fisher F44 metalldetektor Einzelteile

Fisher F44 Metalldetektor im Test

Ich habe den Fisher F44 neu bestellt, zusammengebaut und gründlich auf Qualität und Funktionen geprüft.

Das Gerät ist schnell aufgebaut. Die Einzelteile sitzen fest, Die Materialien sind stabil und leicht (1,15Kg). Die präzise Verarbeitung hat mich überzeugt.

Das Display ist übersichtlich gestaltet und hat 5 Helligkeitsstufen. Die Bild-Qualität ist ausreichend, man sieht das Wichtigste auf einen Blick. Die Handhabung und Bedienung bekommt von mir ebenfalls eine gute Bewertung.

Der Fisher F44 glänzt im Bereich der Funktionen. Ein (gut funktionierender) eingebauter Pinpointer, Eine relativ verlässliche Tiefenanzeige und 3 vorprogrammierte Disk-Modi sind unter anderem vorhanden.

Ich habe meine Meinung dokumentiert und zu einem vollständigen Metalldetektor Testbericht zusammengefasst, den Du hier lesen kannst:

Hier geht’s zum Testbericht

 

Du kannst meine Arbeit unterstützen indem Du Dir den Fisher F44 über folgendem Link auf Amazon ansiehst:

Auf Amazon ansehen und unterstützen

 

Hier habe ich ein super Technik Video von German Treasure Hunter zum Fisher F44 rausgesucht:


2. Whites MX Sport (Profi-Metallsuchgerät)

Auf dem zweiten Platz möchte ich den Whites MX Sport nennen. Es handelt sich hier eindeutig um ein Metalldetektor für fortgeschrittene Schatzsucher, dementsprechend hat dieses Produkt auch seinen Preis.

Stolze 950€ kostet dieses Power-Gerät, dafür bekommst Du eine starke Ladung an hochwertiger Technologie. Egal was sich wertvolles unter dem Boden versteckt, Du findest es!

Metalldetektor für Profis

Whites MX Sport Metalldetektor

Leider habe ich noch keinen Detaillierten Bericht zu diesem Produkt geschrieben, für mehr Informationen zum Whites MX Sport kannst Du hier zum Shop gelangen:

Mehr Details zum Produkt ansehen

 

Hier ein interessantes Produktvideo zum Whites MX Sport:


3. Bounty Hunter 3300 Metalldetektor (Leistungssieger)

Auch der Hersteller Bounty Hunter hat sich seinen Platz in meiner Liste verdient.

Der Bounty Hunter Discovery 3300 kostet rund 330€ und bietet meiner Meinung nach das beste Preis/Leistungsverhältnis. Es handelt sich technisch gesehen um ein Einsteiger Produkt, ist allerdings mit einigen professionellen Funktionen ausgestattet die Goldwert sind.

 

Bounty Hunter 3300 Metalldetektor

Bounty Hunter 3300 im Vergleich

Der Discovery 3300 ist mit einer manuellen Bodenanpassung ausgestattet, Funktion die sonst nur in weitaus teureren Profi-metalldetektoren zu finden ist. In meinem Produktbericht habe ich alles nötige zu dieser Funktion erklärt.

Im großen und ganzen hast Du als Einsteiger mit diesem Metalldetektor alles richtig gemacht. Wenn Du denkst Du kannst auf diese Funktion verzichten um ein einfacheres, günstigeres Modell zu finden solltest Du auf das nächste Produkt in meiner Liste gespannt sein.

Doch zuerst kannst Du hier zum Bounty Hunter 3300 Produktbericht gelangen:

Hier geht’s zum Testbericht

 

Und hier kannst Du Dir das Produkt auf Amazon ansehen:

Auf Amazon ansehen

 

Hier gibts ein gutes englischsprachiges Video zum Bounty Hunter 3300:


4. Garett Ace 250/150 Metalldetektor (Empfehlung für Neueinsteiger) 

Da die bisher genannten Metalldetektoren eher zur hochpreisigen Kategorie gehören möchte ich als viertes gleich zwei Gute und günstige Option nennen: Den Garett Ace 250 gibt es für um die 240€ zu haben.

Was dieser Detektor für den Preis bietet ist sehr Fair, Ich empfehle den Garett Ace 250 für jeden der Neu im Hobby ist und verständlicherweise nicht in ein teures Gerät investieren will.

Es gibt einen Vorgänger, den Garett Ace 150 der zu einem noch günstigeren Preis erhältlich ist. Der einzige gravierende Unterschied ist, dass die neue Version zusätzlich mit einem Pinpointer ausgestattet ist. Hier verlinke ich meinen Garett Ace 150 Testbericht.

Garrett ace 150 im Test

Garrett ace 250 im Metalldetektor Test

Die Marke Garett hat sich in der Szene gut positioniert und bietet hochwertige Metalldetektoren zu einem sehr anständigen Preis.

Beide Modelle sind stabil zusammengebaut und versprechen eine gute Haltbarkeit. Die drei voreingestellten Suchmodi (all Metal/Jewelry/Coins) erleichtern den Einstieg ins neue Hobby. Dazu kann noch die Empfindlichkeit der Sonde Manuell angepasst werden.

Der Funktionsumfang ist zwar nicht überwältigend, nur die wichtigsten Funktionen sind dabei doch genau  deshalb ist die Garett Ace Reihe so simpel in der Handhabung.

Alle Funktionen funktionieren sehr verlässlich und für das geringe Gewicht von 1,2 Kg gibt es Extrapunkte.

In meinem vollständigen Garett Ace 250 Metalldetektor Testbericht habe ich alles Wichtige zu diesem Produkt zusammengefasst. Den Produktbericht kannst Du hier lesen:

Hier geht’s zum Testbericht

 

Wenn Du meine Mühe unterstützen willst kannst Du Dir den Garett Ace 250 unter folgendem Link auf Amazon ansehen:

Auf Amazon ansehen und unterstützen

 

Hier habe ich einen Lufttest mit dem Garett Ace 150 Durchgeführt:


5. Whites MX 7 (Allrounder)

Auf Platz 5 nenne Ich ein weiteres Whites Produkt: Der Whites MX 7 kostet nur etwa 650€ und ist somit eine Preisklasse unter dem Powerhouse Whites MX Sport (Nr. 2 in der Liste).

Die Suchspule des MX 7 ist Wasserdicht, dieser Detektor kann praktisch überall eingesetzt werden und eignet sich für die Schatzsuche am Wasser.

Whites MX 7 Metalldetektor für Fortgeschrittene

Whites MX 7 im Metalldetektor Vergleich

Mit dem Whites MX 7 kommen Profi-Funktionen wie ein automatischer Bodenabgleich, eine  Pinpoint Funktion, die wählbare Ton-Unterscheidung und noch weitere die ich in meinem Produktbericht zusammengefasst habe:

Produktdetails ansehen (Whites MX 7)

 

Und hier gibt es den Whites MX 7 verkauft von Abenteuer-Schatzsuche über Amazon:

Whites MX 7 kaufen

 

Noch ein Technikvideo von German Treasure Hunter, sie sind einfach die Besten!


6. Garett Euro Ace Metalldetektor (gutes Startermodell)

Nach den Garett Ace Modellen Präsentiere ich den Garett Euro Ace! Der Euro Ace bleibt dem gewohnten Schwarz/Gelben Garett Design treu und sieht den bereits erwähnten Garett Ace 250/150 (Nr. 4 in der Liste) verblüffend ähnlich.

Doch der Schein trügt: dieser Metalldetektor kommt mit einem neuen, optimierten Spulendesign und verbesserter Arbeitsfrequenz sowie eine mehrstufig einstellbare Eisendiskriminierung.

Metall-Suchgerät Garett Euro Ace

Garett Euro Ace (Die Top 11)

Der Euro Ace von Garett ist im Prinzip die verbesserte Version der Garett Ace 150/250 Modelle und dient als Alternative, ist dafür aber auch etwas teurer mit ca. 300€ Neupreis.

Ob sich die Investition lohnt muss jeder selbst entscheiden, sicher ist aber, dass es sich um ein Einsteiger-Produkt handelt. Wenn Du für Deinen ersten Metalldetektor gerne einen kleinen Aufpreis zahlst und dafür verbesserte Leistungen erwartest ist Diese Ace Version von Garett definitiv zu empfehlen.

Ich denke der Garett Ace 250 ist für Einsteiger ausreichend und würde das Geld eher für einen Fortgeschrittenen Metalldetektor sparen (der Fisher F44 ist eine super Wahl), wo der Funktionsunterschied sich deutlich bemerkbarer macht. Trotzdem ist Dieses Produkt keinesfalls eine schlechte Wahl und hat sich einen Platz in meiner Liste verdient!

Für weitere Produktdetails zu diesem Metalldetektor kannst Du meinen Produktbericht lesen.

Garett Euro Ace Produktbericht lesen

 

Sehr informatives Video mit dem Garett Euro Ace:

 

Oder schau dir Die Beschreibung vom Hersteller (Garett)  auf Amazon an:

Produktinformationen vom Hersteller ansehen

7. Fisher F22 

Für einen Kaufpreis von ca. 299€ bekommst Du einen hervorragenden Metalldetektor der sowohl als Einsteiger und gelegentlicher Sondengänger seinen Zweck erfüllt.

Die Produktqualität ist genau so gut wie die des Fisher F44, der sich damit den 1 Platz in meiner Liste erworben hat.

Fisher F22 Metalldetektor für Einsteiger

Fisher F22 – Top 11 Metalldetektoren

Der Fisher F22 ist sogar noch einen Ticken leichter als das Premium Modell. Lange Sondengänge sind also kein Problem denn Das Modell ist ergonomisch und lässt sich wunderbar mit einer Hand bedienen.

Für weitere Details zur Funktionalität kannst Du den Fisher F22 in der Detaillierten Vergleichstabelle ansehen:

Den Fisher F44 im Vergleich ansehen

 

Und hier gibts den Fisher F44 zu kaufen:

Fisher F44 günstig kaufen

8. Whites Coinmaster


9. Fisher F11


10. Bounty Hunter Discovery 1100


11. Seben Deep Target  (Eine Option für Kinder) 

Seben Deep Target im Metalldetektor Test

Der Seben Deep Target wurde geliefert – Metalldetektor Test

Metalldetektor Test – Für Kinder

Und nur zeigen wir Dir einen Metalldetektor der in der Sondengängerszene unter sehr schlechtem Licht steht.

Der China Hersteller Seben wird unter anderem für mangelnde Qualität und Fehlfunktionen bis zu defekten kritisiert, Im reinen Luft Test liefert der Seben Deep Target akzeptable Ergebnisse.

Für die stark Budget limitierten oder für Kinder ist der Deep Target eine Notlösung, deshalb listen wir es hier. Wir legen es Dir jaber ans Herz etwas länger für ein gutes Gerät zu sparen. Du wirst Dir dafür danken!

Preis Prüfen [Hier klicken]! Mehr Details [Hier klicken]


Metalldetektor Kaufberatung: Wie verhindere ich einen Fehlkauf?

“Brauche ich als Einsteiger einen teuren Metalldetektor oder reicht eine günstige Option?”

Ein Blick in das Angebot an Metalldetektoren für die Schatzsuche zeigt, dass es eine große Bandbreite an Produkten gibt die sich auch preislich sehr unterscheiden.

Zwischen 100€ und 999€ befindet sich ein Großteil des Angebots.

Doch wieviel lohnt es sich, vor allem für Einsteiger in das Hobby zu investieren?

Obwohl man prinzipiell für teure Geräte bessere Qualität, Haltbarkeit und mehr Funktionen zur Verfügung hat ist es gerade deswegen nicht sinnvoll als Neueinsteiger in ein Profidetektor zu investieren.

Man verliert schnell die Übersicht bei der Vielfalt an Funktionen und Optionen, das führt zu Frustration und das volle Potenzial der Maschine bleibt ungenutzt.

Für Einsteiger empfehle ich ein Metalldetektor das die nötigen Funktionen bietet aber einfach in der Handhabung bleibt.

Wusstest Du schon? Der XP Deus wird als der beste Metalldetektor der Welt angesehen und kostet rund 1200€!

2 schnelle Empfehlungen für die Einsteiger:

Der Fisher F44 (Platz 1 in der Liste) eignet sich durch seine simple Handhabung und Leichtigkeit hervorragend für Einsteiger. Mit 3 vorprogrammierten Disk-modi und vielen weiteren Funktionalitäten bleibt dieser Metalldetektor auch für Fortgeschrittene ein sehr empfehlenswertes Gerät, dass sich zurecht einen guten Ruf erarbeitet hat.

Alternativ und etwas günstiger gibt es den ähnlich leichten Garett Ace 250 (Platz 4 in der Liste).Mit weniger Funktionalität aber einer sehr simplen Bedienung und hervorragender Qualität ist dieses Metallsuchgerät  eine sichere Wette.

Davon hingegen lieber Finger weg!

Wovon ich persönlich abrate (jedem ist die Wahl natürlich selbst überlassen, und es gibt ausnahmen) sind verdächtig günstige Metallsonden von wenig bekannten Herstellern die für unter 100€ unanständige Leistungen versprechen.

Am besten schaust Du Dir davor die Bewertungen zu dem Produkt an, denn sehr oft gibt es Qualitätsmängel die auf eine schlechte Verarbeitung hindeuten.

Tipp: Wenn Du ein Produkt prüfst, Achte nicht nur auf positive Bewertungen. Negative Meinungen sind im Normalfall nicht gefälscht.

Bei Online-Käufen Informiere Dich vor der Bestellung über den Hersteller (Standort, Qualifikation, Reputation). Unter Umständen kann eine Rückgabe, auch über Amazon problematisch werden.

Bist Du handwerklich begabt?

Wenn Du handwerklich begabt bist oder die Funktionsweise von Metallsuchgeräten besser verstehen willst habe ich hier einen interessanten Beitrag gefunden der dir hilft Dein Metalldetektor selber zu bauen.


Metalldetektoren für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis – Die 3 Preisklassen

Die starken Preisunterschiede von Metalldetektoren können einen durcheinanderbringen.

Das Angebot reicht von preiswerten Detektoren unter 100€ bis zu professionellen Geräten die über 1000€ kosten können.

Diese drastischen Preisunterschiede lassen sich durchaus gut erklären. Die Verarbeitung und der Umfang an nützlichen Funktionen ist der hauptsächliche Faktor für hohe Preise.

Geräte unter 100€ sind oft mangelhaft verarbeitet und bieten nur im Anschein ein gutes Angebot, bis man das “Wundergerät” in die Hände bekommt – und es gegebenenfalls zurückschickt insofern das möglich ist.

Dieses Gerücht, günstige Metalldetektoren seien billiges “China-Schrott” und keinesfalls für echte Sondengänger geeignet hat sich in unserem Metalldetektor Test teilweise bestätigt.

Ab wieviel Geld bekommt man also nicht mehr ein Kinderspielzeug, sondern einen einwandfrei funktionnierenden Metalldetektor? Wo bildet sich die Grenze zwischen einem Einsteiger und Professionellen Metalldetektor?

Wir haben versucht Metallsuchgeräte in 3 Preisklassen zu unterteilen:

  • Preisklasse 1: Billige Metallsuchgeräte unter 100€
  • Preisklasse 2: Eisteigerdetektoren zwischen 150€ und 400€
  • Preisklasse 3: Profi-Detektoren ab 450€

Preisklasse 1: Billige Metallsuchgeräte unter 100€

Die günstigsten Metalldetektoren bewegen sich in der Preisklasse unter 100€.

Unter erfahrenen Sondelgängern werden diese Detektoren oft als “China Schrott” abgestempelt, doch stimmt das wirklich so? Wir haben festgestellt, dass diese günstigen Detektoren nicht weniger Funktionen bieten als Geräte aus der Preisklasse 2! 

Auf dem Papier scheinen diese Metalldetektoren sehr viel zu bieten:

Eine Wasserdichte Spule und ein Kopfhöreranschluss sind der Standart, einige bieten sogar eine Diskriminierfunktion oder einen in der Spule integrierten Pinpoint-Funktion (diese ist nicht einmal bei Profi-geräten immer vertreten). Das Gewicht ist trotz dem Umfang an Funktionen gering gehalten.

Wie können die Hersteller so vielversprechende Metallsuchgeräte so günstig anbieten?

Ganz einfach: auf kosten der Qualität.

Die Zahlen sprechen für günstige und preiswerte Metalldetektoren doch die Praxis sagt etwas anderes. das was Erfahrungsberichte sagen verdeutlicht sich teilweise in unserem Metalldetektor Test:

Sehr oft wird sich über die schlechte Verarbeitung und die mangelnde Zuverlässigkeit der Detektoren beschwert, Wackelkontakte, Probleme bei unebenem Boden und verpasste Funde sind hier an der Tagesordnung.

In viele Metalldetektor Tests unterscheidet sich die von den Herstellern angegebenen Suchtiefen mit den Testergebnissen. In Unserem Lufttest mit dem Seben Deep Target erzielt das Gerät jedoch akzeptable Ergebnisse.nicht den Erwartungen entsprechen da sie sich auf viel Größere metallische Objekte beziehen. So können aus einer Suchtiefe von 3 Metern schnell mal nur noch 15 cm übrig bleiben wenn die Funde sich auf die Größe von Patronenhülsen, Kronkorken und Münzen beschränken.

In anbetracht dessen ist die Schatzsucher community sich einig: wer langwierigen Spass an der Schatzsuche sucht, der sollte sich für etwas mehr Geld bei renommierten Herstellern wie z. B Garrett, Fisher oder Bounty Hunter bedienen um einen gut verarbeiteten und verlässlichen Metalldetektor zu erhalten, der anstatt einer wackeligen Nadelanzeige auch noch den Vorteil eines LCD Bildschirms bietet.

Die Nachteile von Metalldetektoren unter 100€ zusammengefasst

  • Schlechte Verarbeitung
  • Wackelkontakte
  • Suchtiefe entspricht nicht dem was der Hersteller angibt
  • mangelnde Zuverlässigkeit der Funktionen (Diskriminierung)
  • verpassen vieler Funde, nicht für die echte Suche nach Metall geeignet 

Preisklasse 2: die besten Metalldetektoren für Einsteiger

Die Preisgruppe zwischen 100€ und 300€ bietet eine Menge an guten Metallsuchgeräten mit vielen unterschiedlichen Funktionen die sich hervorragend für die Schatzsuche eignen.

Für Neueinsteiger ist ein Gerät in dieser Preisklasse zu empfehlen.

In dem Preissegment sind Metalldetektoren leistungsstark genug um die meisten Funde zu orten und leicht mit einer LCD-Anzeige abzulesen. Häufig haben solche Detektoren neben einer Diskriminierungsfunktion die es erlaubt wertlose Funde nicht anzuzeigen, noch zahlreiche weitere Merkmale die sie individuell von der Konkurrenz abheben.

Jedes der Metalldetektoren hat hier spezielle Vor und Nachteile die in Metalldetektor Tests und Metalldetektor Vergleichen hervorgehoben werden. Wir haben anhand eines Metalldetektor Tests 4 Geräte hervorgehoben, die unterschiedliche Nutzen erfüllen.

Zu diesem Kaufpreis findet man z. B den weltweit meist verkauften Metalldetektor aus der bekannten Garrett Ace Serie: Garrett Ace 250 oder auch den Bounty Hunter Discovery 1100 aus der renommierten “Entdecker” Serie vom Hersteller Bounty Hunter.

Metalldetektoren in der Preisklasse 2 bieten:

  • Hochwertig verarbeitete Markengeräte
  • Nur die wichtigsten Funktionen, dafür in ausgezeichneter Qualität
  • Meistens ein gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • ausreichend Suchtiefe um erfolgreich mit dem Sondeln zu starten!

Preisklasse 3: Profi-Geräte ab 450€

Metalldetektoren ab 450€ grenzen an Professionelle Geräte und sind für Fortgeschrittene Sondengänger eine Investition wert. Nach oben geht die Grenze bis über 1000€.

Der beste Metalldetektor der Welt (oder zumindest einer der Top 3 Kandidaten) kostet rund 1200€. Den besten Metalldetektor ansehen…

Standardmässig bieten diese Detektoren hochwertige eingebaute Pinpointer, mehrere Suchmodi, Metall-Typ Unterscheidung mit Ton und Vibration, manueller Bodenabgleich für Böden mit einer hohen Konzentrationen von Mineralien Salzen (am Strand) oder eisenhaltiges Gestein, und viele weitere Möglichkeiten die eine weitaus erfolgreichere Schatzsuche verspricht.

Metallsuchgeräte in diesem Preissegment können speziell für die Goldsuche konzipiert sein und erkennen selbst die kleinsten Goldnuggets und Goldobjekte.

Der Umgang mit den zahlreichen Funktionen und Angaben auf dem LCD-Bildschirm muss gelernt werden, deshalb empfehlen wir ein solches Gerät für regelmäßige Sondelgänger mit einem bestimmten Grundwissen.

Die Vorteile von Profi-Detektoren:

  • Zahlreiche neue Funktionen
  • weitaus mehr Effizienz bei der Suche
  • Viel Raum für persönliche Anpassung
  • Makellose Qualität und Verarbeitung ist garantiert

Jetzt bist Du dran

Ich hoffe mein Beitrag zu den Top 11 Metalldetektoren in 2018 hat Dir gefallen.

Jetzt möchte ich von Dir hören:

Hast Du bereits Erfahrung mit dem Sondeln oder bist Du komplett neu im Hobby?

Bist Du einverstanden mit meinen Top 11? Oder bist Du der Meinung ein bestimmter Metalldetektor gehört auch in die Rangliste?

Lass es mich mit einem kurzen Kommentar Wissen.


Kommentare

metalldetektor-test.net 11. September 2018 um 14:19

Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

LG
Daniel

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *